X

DDUGOFF Herbst/Winter 2016

DDUGOFF ist ein in New York City ansässiges Label, entworfen von Daniel DuGoff, der nach seinem Architekturstudium und kurzen Aufenthalten bei Patrik Ervell, Derek Lam und Marc Jacobs beschlossen hat, sein eigenes Brand zu gründen. Mit DDUGOFF versucht er, eine bestehende Lücke in der Garderobe des modernes Mannes zu füllen: „Unbasic Basics“. Klassische Stücke wie T-Shirts, Pullover und Sweats werden zu Besonderheiten, mit hochwertigen Materialien und einem Auge fürs Detail. Dieser Ansatz scheint zu funktionieren – nur ein Jahr nach der Gründung der Marke ist DuGoff bereits Teil der jährlichen „30 under 30“-Liste des Forbes Magazines.

In der Kollektion für die Herbst/Winter 2016 Saison sorgen vor allem die unterschiedlichen Texturen, Farben und Prints für Spannung in der Kollektion. Materialien wie Kaschmir, Merinowolle und schmal grätiger Cord laden zum Layering ein und siedeln die simplen Stücke zwischen Kleidung für Büro und Zuhause an. Ein weiterer Fokus liegt auf den Prints, inspiriert von alltäglichen Phänomenen wie Flecken durch Kondenswasser, die in verschiedenen Edelsteintönen zwischen Grün und Blau daherkommen, als Kontrast zu den ebenfalls stark präsenten Grautönen. Abgerundet wird das Sortiment mit einer Handvoll Accessoires und Gürteln, entstanden in Kooperation mit Maximum Henry.

Die Bilder des Lookbooks wurden von Jason Hardwick aufgenommen. DDUGOFF ist unter anderem im hauseigenen Webstore und bei Neighbour erhältlich.

Newer Entries