X

Loewe Herbst/Winter 2016

Während wir uns mit Ende Februar und wärmeren endlich langsam aber sicher dem Frühling annähern, veröffentlichen die ersten Brands schon ihre kommenden Kollektionen für die nächste Herbst/Winter Saison. Eines davon ist das spanische Label Loewe, derzeit unter der Führung von J.W. Anderson.

Der irische Designer mit Sitz in London ist mit seinem gleichnamigen Label dafür bekannt, Geschlechtergrenzen in seine Stücken für Männer und Frauen verschwimmen zu lassen, und mit ungewöhnlichen Schnitten umso außergewöhnlichere Silhouetten zu konstruieren. Seit 2013 ist er der Chefdesigner von Loewe und setzt diese Linie auch beim spanischen Traditionshaus weiter fort.

Für Herbst/Winter 2016 möchte Anderson für mehr Achtsamkeit in einer Welt voller Chaos plädieren und präsentiert eine weitgehend in Erdtönen gehaltene Kollektion, die aus dem Kinderbuch „Wo die wilden Kerle wohnen“ entsprungen zu sein scheint. „Groß“ ist das Stichwort des Sortiments, mit übergroßen Rucksäcken und Mützen, pelzigen Mänteln und weiten Hosen in Überlänge, die breit aufgekrempelt werden. Großes Augenmerk liegt wie zuvor auf den Details, von handbemalten Lederjacken, über unbearbeitete Kanten an klassischen Trenchcoats aus Wolle bis zu Nieten an Longsleeves und Stiefeln. Vervollständigt wird die Collection mit verschieden Prints wie Leopardenmuster, Streifen und herbstlich anmutenden Jaquard-Strickpullovern.

Newer Entries